Eine Band aus dem Oderbruch, die die Freiheit genießt, ihre deutschsprachige Rockmusik bei jedem Konzert anders zu gestalten - neue Lieder, andere Versionen - unter dem Dach der Zunft sind musikalische Gäste stets willkommen. Im Jahr 2015 gesellten sich Heike Matzer und Thomas Sternberg dazu. Matzer singt das weibliche Gegenüber zu Sänger und Liedmacher Steeds Stoermann, der sich gern im Leben verliert und dessen eigene, sperrig-feinsinnige Texte von der Band gerahmt werden. Dafür sorgen Andreas Kallies am Bass, Sebastian Blache am Schlagzeug und Thomas Sternberg an der E- Gitarre. Leise oder stürmisch, heiter, ironisch, leidenschaftlich - so entsteht ihr musikalische Bild. Seit der Bandgründung vor mehr als fünfzehn Jahren finden im Programm auch eigenwillig ins Deutsche übersetzte Songs von Bob Dylan und Van Morrison ihren Platz. Neu dazugekommen sind Lieder von Silly, Lift oder auch von Gundermann, einige Stücke aus Heikes "Ostsongprogramm", welche die Konzerte der Band bereichern.
banner1
banner1
(C)Oderbruchscheune